Gilla Cremer

Die Theater-Unikate

Ihre bemerkenswerte Solo-Theater-Fabrik betreibt Gilla Cremer vollkommen alleine: sie konzipiert jedes neue Projekt, ist sowohl Schauspielerin als oft auch Autorin oder Dramaturgin, die einen Roman für die Bühne adaptiert. Neben der kreativen Arbeit treibt sie die Gelder auf, heuert ein Team von Regisseur, Musiker, Bühnen- und Kostümbildner an, besorgt den Proberaum, macht die Öffentlichkeitsarbeit. Sie vereinbart Verträge mit Theatern, verschickt Plakate, packt Bühnenbild und Kostüme in ihr Auto und fährt zum Gastspielort. Vor Ort baut sie alles auf, richtet Licht und Ton mit jeweils neuen Technikern ein, schminkt sich, zieht sich um und springt auf die Bühne. Dann spielt sie bis zu 2 1/2 Stunden, mit einer Intensität und Wandlungsfähigkeit, dass Kritiker und Zuschauer hingerissen immer wieder begeisterte Lobeshymnen anstimmen. (C.P)

Die Theater Unikate von Gilla Cremer sind auf internationalen Festivals anzutreffen, in Stadttheatern, auf Studiobühnen, Kleinkunstbühnen und in Schulen. Je nach Bedarf spielt Cremer auf Deutsch oder Englisch.

Außerhalb Deutschlands gastierte sie in der Schweiz, in Österreich, Frankreich, Niederlande, Dänemark, Polen, Ungarn, Neuseeland und Taiwan.

Technisch sind die Stücke zumeist sehr flexibel und funktionieren ebenso gut in intimen Räumen wie auf großen Bühnen bis zu 1000 Zuschauern.

Derzeit hat Theater Unikate 11 Produktionen und zusätzlich eine Lesung im Repertoire.
In vier Stücken wird sie musikalisch begleitet. Mit an Bord sind dann der Pianist Gerd Bellmann oder der Cellist Patrick Cybinski.

 

Die aktuellen Produktionen finden Sie über diesen Link: www.gillacremer.de.

Theater Unikate Stücke

Theatre Unikate

Gilla Cremer runs her remarkable solo theatre company quite literally on her own: she conceives every new project, she is actress as well as authoress or dramatist who adapts novels for the stage. Apart from her creative work, she raises the funds, hires a crew including a director, musicians, stagehands and costume designer, finds rehearsal spaces and does the PR work. She personally signs contracts with the theatres, sends out posters, loads the scenery and costumes into her van and drives to the venue of her next guest performance. On arrival she rigs up the stage, arranges lighting and sound, always with different technicians, puts on her make-up, changes into costumes and jumps onto the stage. She then performs for up to 2 ½ hours with enthralling intensity and diversity, earning raving reviews from critics and audiences. (C.P)

The Theater Unikate – Unique Theatre – by Gilla Cremer is shown at international festivals, in municipal theatres, on studio stages, in cabarets and schools. Gilla Cremer performs in both German and English, whichever is appropriate.

Her international performances include Switzerland, Austria, France, the Netherlands, Denmark, Poland, Hungary, New Zealand and Taiwan.

The plays are generally flexible in terms of stage technology and can be performed in intimate spaces as well as on large stages in theatres with seating for up to 1000 people.

To date, Theater Unikate’s repertory includes 11 productions and several readings.

In four of her plays she is accompanied by musicians. Pianist Gerd Bellmann and cellist Patrick Cybinski are part of the team.

 

You can find out more about the current productions via this link: www.gillacremer.de